Was ist eine Stiftung?

Paar

Eine Stiftung ist eine eigenständige Vermögensmasse. Die Erträge aus diesem Vermögen dienen dazu, die in der Satzung festgelegten Zwecke zu verwirklichen. So bleibt das Stiftungskapital dauerhaft für die Erfüllung des Stiftungszwecks erhalten.

Stiftungen gibt es, da Menschen sich veranlasst sehen, ihr Vermögen oder einen Teil davon für sinnvolle Zwecke zur Verfügung zu stellen.
Dabei kann es viele Gründe geben, eine Stiftung zu gründen oder einer bestehenden Stiftung zuzustiften.

Es kann der Wunsch sein, gemeinnützige Vorhaben zu fördern. Dies mag besonders dann noch stark ausgeprägt sein, wenn ein Stifter oder Zustifter einen ganz bestimmten Zweck im Auge hat, der ihm ein Herzensanliegen ist. Mit einer eigenen Stiftung kann man sogar seinen Namen „verewigen“, so dass er stets in Verbindung mit dem Stiftungszweck steht.

Daneben steht auch oft der Wunsch, dass das Vermögen nicht an den Staat oder Verwandte fällt, zu denen keine innere Beziehung besteht oder bei denen ein potenzieller Stifter keine Notwendigkeit sieht, ihnen weitere Vermögenswerte zukommen zu lassen.

Zudem bieten steuerliche Gründe einen Anreiz. Jedoch sollten diese niemals den auslösenden Faktor bilden. Sie sind aber geeignet, die Höhe einer Stiftung oder Zustiftung positiv zu beeinflussen.

Bürgerstiftung Peine · Celler Straße 25 · 31224 Peine · Mail: buergerstiftung@peine.de