Echternstraße und Hagenviertel um 1900 – Leben und Arbeiten in Peine zur Gründerzeit“

16. September, 14:30 Uhr

Echternstraße

Treffpunkt: Historischer Marktplatz
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: 7,50
ohne Voranmeldung | Mindestteilnehmerzahl 8

Peine beginnt sich im 19. Jahrhundert zu verändern. Immer mehr Industrie siedelt sich an. Die Bevölkerung wächst rasant. Zugleich ziehen Wanderarbeiter von Stadt zu Stadt. Begleiten Sie uns auf den Spuren der zweiten neuzeitlichen Stadterweiterung. Erfahren Sie, wie die Arbeiterfamilien in der alten Kernstadt lebten, von der Wohnungsnot, den katastrophalen hygienischen Verhältnissen und der langsamen Entspannung dieser Situation durch die Bebauung des Hagenviertels.

Kontakt

PeineMarketing GmbH
Frau Klöpper
Breite Straße 58
31224 Peine

Tel.: 0 51 71 . 54 55 56
E-Mail senden

 
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Google+ aktivieren
 
 
Um die Website optimal gestalten und fortlaufen verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Logos der Premiumsponsoren