Betreuung Volljähriger

Betreuungsverein Peine-Salzgitter e.V.

Der Betreuungsverein Peine-Salzgitter e.V. ist ein diakonischer Verein, der gemeinsam mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern Betreuungen über das Vormundschaftsgericht übernimmt. Alle ehrenamtlichen BetreuerInnen können sich auch beim Betreuungsverein Rat und Hilfe holen. Viele Angehörige werden vom Vormundschaftsgericht zu gesetzlichen Vertreter benannt und üben dieses Amt zum ersten Mal aus. Oft steht man ratlos da und es tauchen plötzlich Fragen auf:

  • „Darf ich meine Eltern in ein Pflegeheim bringen?“
  • „Wie löse ich die Wohnung auf?“
  • „Wie finanziere ich die Pflege?“
  • „Wie läuft das mit dem Taschengeld und der Wäsche in anderen Heimen?“
  • „Bekomme ich Aufwendungen ersetzt?“
  • Wer entscheidet in Notfällen, wenn ich im Urlaub bin?“…

Der Betreuungsverein bietet genau hier seine Hilfe an. Weiterbildung, Begleitung, umfangreicher Versicherungsschutz und Austausch mit anderen BetreuerInnen sind nur einige Schwerpunkte der sogenannten Querschnittsarbeit. Jeder, der zum Betreuungsrecht Fragen hat, kann sich melden und beraten lassen. Menschen, die sich gern um andere kümmern, die andere besuchen oder andere Hilfen anbieten möchten, können sich beim Betreuungsverein melden. Schön wäre es, viele Bürger für dieses wichtige Ehrenamt zu gewinnen.

Kontakt
Betreuungsverein Peine Salzgitter e.V.
Echternplatz 19/20
31224 Peine

Tel.: 05171/50814-0
Fax.: 05171/50814-29

Betreuungsstelle des Landkreises Peine

Die Betreuungsstelle des Landkreises Peine ist u.a. für die Unterstützung und Beratung von Betreuern zuständig. Falls Sie Fragen haben, können Sie sich daher vertrauensvoll an die Betreuungsstelle wenden.
Kontakt

Betreuungsstelle des Landkreises Peine
Burgstraße 1
31224 Peine

Ansprechpartner:

Herr Kreutzer (A-J): 05171-401 12 14
Frau Petras (K-O): 05171-401 12 13
Frau Hoffmann (P-Z): 05171-401 12 12

Vormundschaftsgericht Peine

Das Vormundschaftsgericht ist eine Abteilung innerhalb des Amtgerichts. Es ist zuständig für die Anordnung, Führung und Aufhebung der Betreuung. Der Richter entscheidet u.a. über die Anordnung und Aufhebung der Betreuung, Änderung der Aufgabenkreise, Genehmigung der Unterbringung und unterbringungsähnliche Maßnahmen. Der Rechtspfleger ist vornehmlich für die vermögensrechtlichen Angelegenheiten und verschiedene vormundschaftsgerichtliche Genehmigungen (z.B. Grundstückskaufvertrag, Wohnungskündigung) zuständig. Im Rahmen des Verpflichtungsgespräches wird der Betreuer durch den Rechtspfleger über das Amt des gesetzlichen Vertreters und über seine Rechte und Pflichten informiert. Eine weitere Beratung erfolgt dann im Einzelfall.


Kontakt

Amtsgericht Peine - Vormundschaftsgericht
Am Amthof 7
31224 Peine

Tel.: 05171/7050
Fax.: 05171/705380

Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Google+ aktivieren
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Logos der Premiumsponsoren