Public Viewing zur Fußball-EM im Peiner Stadtpark

Schade Jungs - „PeineMarketing-Fußball-Party-Gelände“ im Stadtpark geschlossen

Schade Jungs, es hat leider nicht geklappt…
Nach der erneuten Niederlage gegen Italien bei einem großen Turnier, dieses Mal im Halbfinale der EM 2012, schließt das „PeineMarketing-Fußball-Party-Gelände“ im Stadtpark. Noch einmal hofften fast 2700 Besucher gemeinsam auf den Finaleinzug. Leider vergeblich.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sieht Veranstaltungsleiter Marc Schalon auf die fünf Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zurück: „ Natürlich hätten wir auch noch gern das Finale übertragen; die Stimmung wäre sicherlich super gewesen. Aber so freuen wir uns, dass insgesamt fast 13000 friedlich feiernde Besucher bei unseren Übertragungen waren und alle eine schöne Zeit im Stadtpark hatten.“

Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Sponsoren, die das Public Viewing im Stadtpark unterstützt haben: Mediamarkt Peine, Peiner Allgemeine Zeitung, Stadtwerke Peine GmbH und die Wohnbau Salzgitter GmbH. Und nicht zu vergessen die Zuschauer, die durch den einen oder anderen freiwillig gezahlten Euro Sicherheitsgebühr dazu beigetragen haben, dass die extrem gestiegenen Gebühren in allen Bereichen dieser Veranstaltung etwas aufgefangen werden konnten.

Ob es auch ein Public Viewing zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 geben wird, muss trotz des großen Zuspruchs abgewartet werden. Oder wie Franz Beckenbauer zu sagen pflegt: „Schau'n wir mal.“

 
 
 

Bildergalerie

Sponsoren

Diese Veranstaltung wurde freundlich unterstützt durch

Logo Media Markt Peine
Logo Peiner Allgemeine Zeitung
 
Logo Stadtwerke Peine GmbH
Logo Wohnbau Salzgitter
 
 
 
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Google+ aktivieren
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Logos der Premiumsponsoren