Bildmontage Eulenstatue mit Weihnachtsmütze und Peiner Weihnachtsmarkt

Peiner Weihnachtsmarkt sorgte für adventliche Vorweihnachtsatmosphäre

In diesem Jahr öffnete der Weihnachtsmarkt vom 28. November bis 23. Dezember seine Pforten. Mit seinem Angebot an süßen oder herzhaften Speisen und Getränken, abwechslungsreichem Bühnenprogramm und adventlicher Vorweihnachtsatmosphäre, lockte er wieder in die Peiner Innenstadt. Zu Gast auf Bühne und Gelände waren wieder Posaunenchöre; verschiedene Walkacts verzauberten die Besucher und einige Kindergärten gaben ihr mit viel Freude eingeübtes Programm sowie schöne Weihnachtslieder zum Besten.

Jeden Donnerstag war Familientag. Hier gab es tolle Attraktionen zu vergünstigten Preisen.

Los ging es am Freitag, den 28.11.2014 mit dem traditionellen
Laternenumzug, der vom Rathaus durch die Innenstadt zum Marktplatz zieht, um dort den Weihnachtsmarkt zu eröffnen. Alle Kinder und Eltern waren herzlich eingeladen mit ihren farbenfrohen Laternen dabei zu sein.

Am 6. Dezember schaute selbstverständlich der Nikolaus vorbei, um sich tolle Gedichte aufsagen zu lassen und die Kinder mit Kleinigkeiten zu beschenken.

Am zweiten Wochenende im Advent, 06.–07.12., versüßte uns die Peiner Schokoladenfirma Rausch die vorweihnachtliche Zeit mit vielen Köstlichkeiten. An den Abenden erstrahlte der Historische Marktplatz dann zusätzlich mit romantischen Licht-Installationen. Aktionen wie Kerzenziehen, kunstvolle, weihnachtliche Bastelaktionen und Stockbrotbacken, sorgten bei jung und alt für viele lächelnde Gesichter. Auch die lebendige Tierkrippe war wieder dabei.