Tag der Niedersachsen in Goslar - Innenminister Pistorius kickerte am Peine-Stand

Innenminister Boris Pistorius testet das Spiel mit dem Riesenkicker
Innenminister Boris Pistorius testet das Spiel mit dem Riesenkicker

Auch Innenminister Boris Pistorius testete beim Tag der Niedersachsen in Goslar am Peiner Info-Stand den Riesenkickertisch, an dem acht Spieler gleichzeitig um den Sieg kämpfen können.
Im Anschluss ließ er sich ein kühles Härke schmecken, bevor es für ihn weiter ging. Neben dem Minister konnte das PeineMarketing-Team zahlreiche Gäste begrüßen, darunter auch besonders viele Peiner, unter anderem der Städtische Chor, der hier ein Ständchen zum Besten gab.

Der Städtische Chor Peine gab am Sonntag ein Ständchen am Peine-Stand
Der Städtische Chor Peine gab am Sonntag ein Ständchen am Peine-Stand

In diesem Jahr lag der Peine-Stand besonders günstig zwischen Bahnhof und Innenstadt, außerdem ging der Trachtenumzug direkt vorbei. Viele der über 150.000 Besucher, die vom 30.8. bis 1.9. nach Goslar kamen, probierten die Rausch-Schokolade, die ebenfalls hier zu haben war. Das Team machte außerdem Werbung für die Disc-Golf-Anlage im Heywoodpark und festigte viele Kontakte zu zahlreichen Ausstellern und Repräsentanten anderer Städte vor Ort.

Der große Trachtenumzug mit über 120 Gruppen führte am Peine-Stand entlang
Der große Trachtenumzug mit über 120 Gruppen führte am Peine-Stand entlang

Nach wie vor ist jedoch der Riesenkicker der Magnet am Stand. An ihm wurde fast pausenlos gespielt, begleitet von viel Jubel und Gelächter. Völlig Fremde spielten gemeinsam – eher miteinander als gegeneinander: Menschen mit Behinderungen und Gesunde, Jung und Alt, Frauen und Männer ...

Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Google+ aktivieren
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Logos der Premiumsponsoren