Bundesförderprogramm: Die Peiner Kunst- und Kulturmeile ist ein echtes Gemeinschaftsprodukt

22.09.2023

Ausstellung in der City - Die Peiner Innenstadt verwandelt sich für ein Wochenende in eine Kunstgalerie
Die Kunst- und Kulturmeile zeigt einmal mehr, dass man gemeinsam viel schaffen kann. Zahlreiche Peiner Akteure bereiten den Peinern und Besuchern einen entspannten und spannenden Besuch in der Peiner City. ©Nicole Laskowski

Die Peiner Innenstadt verwandelt sich am Wochenende 7. und 8. Oktober 2023 in eine lebendige „Kunst- und Kulturmeile“, begleitet von einem verkaufsoffenen Sonntag. Im Mittelpunkt dieses Events - das zu 90% aus Mitteln des Bundesförderprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ finanziert wird - steht die Kooperation von Handel, Kultur und Stadtmarketing. „Ziel ist es, gemeinsam mit innovativen Konzepten die Innenstadt zu stärken. Genau das wird mit dem Programm der Kunst- und Kulturmeile gelingen“, ist sich Peines Bürgermeister Klaus Saemann sicher. „Freuen können sich Besucher auf zwei Tage voller Farben und Vielfalt, denn die Geschäfte der Innenstadt werden zur Galerie für Kunstwerke und verwandeln sich in Bühnen für künstlerische Darbietungen. Es sind so viele Akteure daran beteiligt – ein Event von Peinern, für Peiner.“

Des Weiteren lädt der Bus der Begegnung zu Autorenlesungen ein, Stelzenläuferinnen sehen sich die Fußgängerzone von oben an und für die Kleinsten ist mit Kinderschminken, Luftballontierchen und einem Kinderzauberer bestens gesorgt. Des Weiteren sind die Ghostbusters und die 501st German Garrison am Sonntag in der Fußgängerzone unterwegs, die Cheerleader „Flying Lions“ zeigen auf dem Marktplatz ihr Können und es wird eine Dragshow sowie eine Modenschau am Sonntag im Bereich des Marktplatzes geben.

„Die Kunst- und Kulturmeile zeigt, was gelingt, wenn Projekte gemeinsam realisiert werden – gemeinsam für eine lebendige Innenstadt. Hier kann man einkaufen, flanieren und gleichzeitig Livemusik genießen, mit Künstlern ins Gespräch kommen und sich mit Freunden treffen. Die Förderung kommt den Innenstadtakteuren, der Kulturszene und den Besuchern zugute“, freut sich auch Peine Marketing-Chefin, Anja Barlen-Herbig. „Die Kunst- und Kulturmeile erstreckt sich vom Historischen Marktplatz bis zum Bahnhof und bietet ein breites Spektrum an Erlebnissen.“

Am Samstag, den 7. Oktober, öffnen sich die Tore der Kunst- und Kulturmeile von 10 bis 16 Uhr. Am Sonntag, den 8. Oktober, sind alle Besucher von 13 bis 18 Uhr herzlich willkommen. Zu dieser Zeit öffnen auch die Händler der Peiner Innenstadt ihre Türen zum verkaufsoffenen Sonntag. „Die verschiedenen Veranstaltungsorte sind durch elegante rote Teppiche markiert, die im Eingangsbereich ausgelegt sind. Die Geschäfte, in denen Kunstwerke zu bestaunen sind, erkennen Besucher durch rote Luftballons“, macht Gildemeister Jan Philip Colberg Lust auf mehr. „Die Peiner Händler freuen sich schon heute auf dieses Event und darauf, viele Gäste zum entspannten Erleben und Shoppen in ihren Geschäften begrüßen können.“

Pressecenter

Sie benötigen noch Details für Ihre journalistische Arbeit? Kontaktieren Sie uns gerne. Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner, Pressemitteilungen sowie Dokumente, welche Ihnen zum Download bereitstehen.
Abdruck honorarfrei – die Verwendung der Fotos ist frei für journalistische Zwecke zur Berichterstattung im Zusammenhang mit dem Inhalt der Pressemitteilung bei Nennung der Quelle.

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Bolte
Kathrin Bolte
Kommunikation
Breite Str. 58
31224 Peine
Bolte
Kathrin Bolte
Kommunikation
Breite Str. 58
31224 Peine

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln.