100 Jahre Peiner Festsäle - Kulturring veranstaltet Jubiläumswochenende

18.08.2022,

100 Jahre Peiner Festsäle - Kulturring veranstaltet Jubiläumswochenende

Zum 100. Geburtstag unseres Stadttheaters hat der Kulturring gleich ein ganzes Jubiläumswochenende organisiert. Vom 13. bis 16. Mai finden neben drei besonderen Theatervorstellungen und einem Figurentheater für Kinder auch eine Podiumsdiskussion und ein Tag der offenen Tür mit Theaterfrühstück, Kinderschminken, Führungen hinter den Kulissen und einem Theaterquiz mit Preisverleihung statt.

Am 13. Mai 1922 wurden die Peiner Festsäle mit einer Aufführung von Schillers „Jungfrau von Orleans“ eröffnet. Hundert Jahre später – auf den Tag genau – dürfen sich die geladenen Gäste der Geburtstagsgala am 13. Mai ebenfalls auf eine Vorstellung Schillers freuen. Mit finanzieller Unterstützung der Gerhard-Lucas Meyer-Stiftung und der Augustin- Stiftung hat die heutige Theaterleiterin Dr. Bettina Wilts eigens für diesen Anlass das Festspiel „Schillers sämtliche Werke … leicht gekürzt“ von Michael Ehnert inszeniert.

Nach der Premiere geht es dann am Samstag, den 14. Mai um 16 Uhr mit einer Podiumsdiskussion weiter. Alle Interessierten sind herzlich zu der Talkrunde mit Christian Axmann (Dezernent der Stadt Peine), Anja Barlen-Herbig (Geschäftsführerin der Peine Marketing GmbH), Oliver Graf (Intendant des Theater für Niedersachsen), Dorothee Starke (Präsidentin der INTHEGA) und Dr. Bettina Wilts (Geschäftsführerin und Theaterleiterin des Kulturring Peine e. V.) zum Thema „Theater heute: Herausforderungen, Gewinnung der Jugend im Spannungsfeld digitaler Medien, Finanzen“ eingeladen. Die Moderation übernimmt Christine Klinke.
Um 20 Uhr folgt eine weitere Vorstellung von „Schillers sämtliche Werke … leicht gekürzt“. Das Publikum erwartet eine launig-rasante Fahrt durch das dramatische Werk Schillers, Vorkenntnisse sind dafür übrigens nicht erforderlich. Tickets gibt es zum Jubiläumspreis von nur 10,-€ pro Person im Servicebüro des Kulturrings.
Am Sonntag öffnet das Stadttheater von 10 bis 17 Uhr zu einem Tag der offenen Tür.
Dieser beginnt um 10 Uhr mit einem Theaterfrühstück im historischen Kuppelsaal des Theaterrestaurant Peiner Festsäle. Eine Anmeldung zum Selbstkostenpreis im Servicebüro des Kulturring ist erforderlich. Ab 11 Uhr stehen zwei Maskenbilderinnen zum Kinderschminken zur Verfügung. Um 11.30 Uhr und um 14 Uhr gibt es Führungen durch das historische Stadttheater.
Außerdem steht um 14.30 Uhr eine Besichtigung des alten Wolkenprojektors auf dem Programm. Da die Personenzahlen für die Führungen begrenzt sind, ist eine vorherige telefonische Anmeldung beim Kulturring erforderlich.
Das kleine Publikum darf sich um 15.30 Uhr auf die tollkühnen Abenteuer von „Dr. Brumm“ auf der Bühne freuen. Das Stück vom Wolfsburger Figurentheater Compagnie eignet sich für Kids ab 4 Jahren. Tickets gibt es ebenfalls zum Jubiläumspreis von nur 5,-€ je Erwachsener und 3,-€ je Kind im Servicebüro des Kulturrings.

Über den ganzen Tag haben alle Besucher die Möglichkeit bei einem Theaterquiz mitzumachen. Die Preisverleihung erfolgt um 16.30 Uhr.

Am Montag, den 16. Mai wird es ab 9.30 Uhr eine kostenlose Vorstellung von Wilts Inszenierung exklusiv für Schulen geben. Eine Anmeldung durch die Lehrkräfte im Servicebüro des Kulturrings ist erforderlich.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln.