Mordsmäßige Spannung auf der Bühne: Sparkassen-Krimitage

29.02.2024,

Mordsmäßige Spannung auf der Bühne: Sparkassen-Krimitage

Eine mörderische Premiere steht in Peine an: die Sparkassen-Krimitage, zu denen der Kulturring Peine und die Sparkasse HGP von Samstag, 27. Januar, bis Mittwoch, 31. Januar 2024, einladen. Unterstützung bekommen sie vom Krimikeller - Sabine Schymosch und vielen weiteren Akteuren.

Rund um das Gastspiel von „Achtsam morden“ am 31. Januar 2024 finden eine Reihe von Veranstaltungen statt, die sich mit dem Krimi-Genre befassen. Die Erfolgsbilanz von „Achtsam morden“ ist ungeheuerlich. Schon vor mehr als drei Jahren stand der Roman auf Platz 1 in den Jahres-Charts der meistverkauften Titel im Segment Belletristik. Das war eigentlich keine so große Überraschung mehr, denn der spektakuläre Plot hatte schon im Rekordtempo die Spitze der Belletristik-SPIEGEL-Bestseller erobert, blieb dort monatelang in den Top Ten und war insgesamt über ein Dreivierteljahr, ununterbrochen auf der Bestsellerliste platziert – und so ist es auch kein Wunder, dass das Werk noch immer in allen Buchläden präsent ist.

Am 11. Januar erschien der mittlerweile 5. Band unter dem Titel „Achtsam morden durch bewusste Ernährung“.
Das sind die Veranstaltungen der Sparkassen-Krimitage:

„BETRUNKEN MORDEN – Peiner*Innen lesen Krimis mit Promille“

Samstag, 27.Januar 2024, 19 Uhr, Forum Peine
Lesung mit Weinverköstigung als Auftakt zu den Sparkassen-Krimitagen mit Michael Kessler, Britta Ahrens, Matthias Möhle und Bettina Wilts. In den vorgelesenen Krimi-Geschichten spielen alkoholische Getränke eine Rolle, die – und dies ist das Besondere - am Abend den Besuchern gereicht werden. Die Texte, und damit auch die Weinkarte, wurden zusammengestellt von Sabine Effenberger, die durch den Abend führen wird.
Bei den Kurzgeschichten handelt es sich um eine Mischung sowohl neuerer als auch alter Texte bekannter und weniger bekannter Autoren. Es sind teils humoristische, teils ernstere Geschichten, welche die Folgen und Auswirkungen von Alkoholgenuss keineswegs beschönigen.
Eintritt: 30,-€/Pers. inkl. Getränke, Käse und Baguette
Tickets im Servicebüro des Kulturring erhältlich

LESUNG FÜR KINDER MIT MUSIK

Sonntag, 28.Januar 2024, 15 Uhr, Bühne der Peiner Festsäle
für Kids ab 5 Jahren | Thomas Märtens und Bettina Wilts | Eintritt frei

GIBT ES DEN PERFEKTEN MORD?

Sonntag, 28.Januar 2024, 18 Uhr,
Trauerraum Bestattungsunternehmen Ebermann-Gaus
Bericht von Dr. Manfred Lukaschewski (Kriminalrat a. D.)
Moderation: Sabine Schymosch | Eintritt: 10,-€/Pers.
Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft!

MORD AUF DER OKER

Dienstag, 30. Januar 2024, 18.30 Uhr, Bühne der Peiner Festsäle
Lesung mit Armin Rütters | Moderation: Sabine Schymosch | Eintritt: 10,-€/Pers.
Tickets gibt es für 10€ im Servicebüro des Kulturring Peine e.V., Anna-Margret-Janovicz-Platz 1, 31224 Peine. Unter der Telefonnummer 05171-15666 oder per Mail an tcktkltrrng-pnd können die Tickets vorab reserviert werden.

Gesprächsrunde mit Bernd Schmidt (Bühnenfassung ACHTSAM MORDEN), Schauspieler Dirk Hoener (ACHTSAM MORDEN Hamburg) und Bettina Wilts

Mittwoch, 31. Januar 2024
19 Uhr, Neues Foyer im Peiner Stadttheater

Theatervorstellung „ACHTSAM MORDEN“ von Karsten Dusse

Mittwoch, 31. Januar 2024
20 Uhr, Stadttheater Peiner Festsäle
Mordsvergnüglich wird es mit der Krimikomödie „Achtsam morden“ in den Peiner Festsälen. Zuschauer müssen sich jedoch keine Sorgen machen, auf den Besucherplätzen sitzen sie sicher.
Zum Abschluss der 1. Sparkassen-Krimitage zeigt der Kulturring die Bühnenfassung des Kriminalromans von Karsten Dusse: Um seine Ehe zu retten, soll Strafverteidiger Björn Diemel seine Work-Life-Balance in Ordnung bringen. Seine Frau schickt den smarten Anwalt, der sich im Alltag um das Wohlbefinden der organisierten Kriminalität zu kümmern hat, zu einem Achtsamkeits-Coach. Was Diemel dort lernt und erfolgreich anwendet, verändert nicht nur sein Leben, sondern auch die Hierarchie im Unterwelt-Milieu.
„Spannung, ungebetene Ratschläge und Galgenhumor“ bescheinigte Jan Böhmermann dem Roman von Karsten Dusse.
In der Bühnenbearbeitung rotieren drei Darsteller in neunzehn Rollen und sind achtsam bemüht, der rasanten Geschichte entschleunigt auf den Fersen zu bleiben.
So entsteht aus dem Aufeinandertreffen von Kriminalkomödie und Ratgeberliteratur eine humorexplosive Mischung aus Wellnessurlaub und Mordsvergnügen.
Am Ende zeigt sich Björn Diemel als Musterschüler seines Achtsamkeitscoaches – zwar mit fatalen Folgen, doch zum Wohle seiner Familie.
Tickets gibt es zwischen 26,50€ und 34,50€ im Servicebüro des Kulturring Peine e.V., Anna-Margret-Janovicz-Platz 1, 31224 Peine. Unter der Telefonnummer 05171-15666 oder per Mail an tcktkltrrng-pnd können die Tickets vorab reserviert werden.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln.