Zur Geschichte des Stahldorfes

Montage Pförtnerhaus Nr. 1 und Statue "Der Walzwerker" (Fotos: Corinna Barnitzke)

Hier gehen die Teilnehmer durch den damaligen Werkswohnungsbau, von den Peinern auch liebevoll „Kolonie“ genannt. Vieles Ursprüngliche ist dort noch erhalten. Berichtet wird unter anderem über die Lebensbedingungen zu früheren Zeiten und die Entwicklung des Peiner Walzwerkes.

Treffpunkt: Martin-Luther-Kirche/Braunschweiger Straße

Dauer: ca. 2 Stunden

Preise

Gruppenführungen bis ca. 20 Personen 65,00 Euro
alle Preise inklusive Mehrwertsteuer

Kontakt

PeineMarketing GmbH
Breite Straße 58
31224 Peine

Tel.: 0 51 71 . 54 55 56
E-Mail senden

 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Google+ aktivieren
 
 
Um die Website optimal gestalten und fortlaufen verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Logos der Premiumsponsoren