Selbsthilfegruppen

In Selbsthilfegruppen und –initiativen schließen sich Menschen, die von ähnlichen Krankheiten und Prob-lemen betroffen sind, zusammen. Sie haben das Ziel, ihre persönliche Lebenssituation aus eigener Kraft und mit der Hilfe der Gruppe zu verbessern. Im Mittelpunkt stehen das regelmäßige, offene Gespräch und die gegenseitige Hilfe, einige Gruppen organisieren spezifische Therapieangebote und bieten Freizeitaktivitäten und Einzelberatung an.

Im Kreis Peine gibt es ca. 50 Selbsthilfegruppen und Initiativen im Gesundheits- und Sozialbereich.
Dort engagieren sich Menschen als Betroffene oder Angehörige zu den Themenbereichen:

  • chronische Erkrankungen und Gesundheitsförderung
  • psychische Probleme und Erkrankungen
  • besondere Lebenssituationen (allein erziehend, allein stehend, arbeitslos, pflegende Angehörige...)
  • Frauen/Männer/Familie/Senioren
  • Behinderungen
  • Sucht
  • u.v.m.

Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS)

KISS ist die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe des Paritätischen Peine. Sie können sich an uns wenden, wenn Sie

  • eine Selbsthilfegruppe suchen oder selber eine Gruppe gründen wollen,
  • klären möchten, ob Selbsthilfe das Richtige für Sie ist.
  • aus persönlichem oder beruflichem Interesse mehr über Selbsthilfe wissen wollen.

Wir sind für Gruppen da, die

  • Unterstützung in ihrer Arbeit wünschen.
  • Kontakt zu anderen Gruppen haben möchten.

Kontakt
Frau Andrea Streit (Dipl. Sozialpädagogin)
Öffnungszeiten: Mo., Mit., Do. von 09-12 Uhr sowie Mit. 14-16 Uhr
Adresse: Bodenstedtstraße 11
31224 Peine
Tel: 05171 - 940 95 60
Fax: 05171 - 940 95 63
e-Mail: slbsthlf-pnprttschrd
Homepage: www.selbsthilfe-peine.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln.